UNTERRICHTSGESTALTUNG


Unsere Yoga-, Pilates-, Rücken- und Entspannungskurse wenden sich an den Menschen in seiner Gesamtheit aus Körper, Geist und Seele. Körperliche und psychische Gesundheit, Lebensfreude, Selbsterkenntnis und Stärkung der individuellen Ressourcen sind wichtige Voraussetzungen für ein erfülltes Leben. Gemeinsam öffnen wir Räume für persönliche Entwicklungen. Die eingesetzten Verfahren helfen nicht nur der körperlichen Gesundheit, sondern auch einen besseren Kontakt zu sich selbst herzustellen, das Bewusstsein zu erweitern, ein achtsames Leben zu führen und damit zu Selbsterkenntnis zu gelangen. Atem-, Meditation- und Entspannungstechniken helfen die negativen Auswirkungen von Stress (psychische und physische Anspannung, Sorgen, Ängste, Trauer, Enttäuschung) zu reduzieren, Stresshormone abzubauen, das Nervensystem zu beruhigen, das Immunsystem zu aktivieren und Konzentration und Wohlbefinden zu steigern.

Die Mehrzahl der Kurse ist fortlaufend und themenzentriert. Der Einstieg in fortlaufende Kurse ist jederzeit möglich. Der Unterricht findet unter fachlich kompetenter Betreuung in Kleingruppen statt. Individuelle Korrekturen werden bei Bedarf durchgeführt. 

Die Kurse können im Rahmen einer Mitgliedschaft, 10er-Karte, als Präventionskurs oder Einzeltraining gebucht werden.

Gerne können Sie auch an einer Probestunde in den fortlaufenden Kursen teilnehmen. Bitte vereinbaren Sie vorher einen Termin.

Um an den Kursen teilnehmen zu können, ist es unerheblich, welchen Alters und wie bewegungserfahren und leistungsfähig Sie sind. In Abhängigkeit von Zielsetzung, Motivation bzw. Beschwerdebild bin ich Ihnen bei der Auswahl des für Sie geeigneten Kurses gerne behilflich, lassen Sie sich von mir beraten.

Alle Hilfsmittel sind im Studio vorhanden, Sie benötigen zur Teilnahme lediglich bequeme Sportbekleidung.

 

Gesundheitshinweis

Die Ursache akuter oder länger bestehender Schmerzen des Bewegungsapparates oder psychischer Störungen sollte vor Kursbeginn von einem Arzt bzw. Psychotherapeuten abgeklärt werden. Bei gravierenden orthopädischen Problemen kann die Kursteilnahme nur in Abstimmung mit dem behandelnden Arzt erfolgen.

 

Kurskonzeption

Die Kurse sind wie folgt konzipiert:

Fortlaufende Kurse

Zeitlich befristete Kurse

Präventionskurse

Personal Training

Anfänger (A)

X X X X

Mittelstufe (M)

X X

-

X

Fortgeschrittene (F)

X X

-

X

 

Anfänger (A)

  • Geeignet für Anfänger und Wiedereinsteiger
  • Sanfte Übungen, Meditation und Tiefenentspannung

 

Mittelstufe (M)

  • Empfohlen für Geübte nach etwa einjähriger regelmäßiger Übungspraxis
  • Fordernde dynamische und statische Übungen in Verbindung mit einem tiefen, ruhigen Atem, Pranayama, Meditation

 

Fortgeschrittene (F)

  • Für Geübte und Fortgeschrittene jeden Alters, die über eine längere regelmäßige Yogapraxis verfügen und diese vertiefen und ausbauen wollen (nicht für Personen mit körperlichen Einschränkungen geeignet)
  • Kraftvolle, länger gehaltene Asanas mit intensiver Dehnung; Umkehrhaltungen
  • Fortgeschrittene Pranayamas und Meditation

 

Fortlaufende Kurse

  • Bestehen teilweise bereits seit mehreren Jahren
  • Neue Teilnehmer können jederzeit einsteigen

 

Zeitlich befristete Kurse

  • Zeitlich limitierte Kurse zu speziellen Themen (z.B. Raja Yoga, Yoga für die Augen, Meditation, Entspannung) sind geeignet für alle Level. Termine werden rechtzeitig bekanntgegeben.

 

Präventionskurse-Kurse

  • Zeitlich befristete Kurse, die im Kursplan als „KK-Kurs“ gekennzeichnet sind, werden durch die gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst. Präventionskurse werden von den Krankenkassen ausschließlich auf Beginnerlevel zertifiziert.

 

Personal Training

  • Für alle, die ein persönliches Training bevorzugen, persönliche Themen angehen oder die Trainingspraxis vertiefen wollen.

  

THEMEN- UND ZIELGRUPPENSPEZIFISCHE KURSE

Die Kurse sind themen- und zielgruppenspezifisch strukturiert:

„Yoga gegen Stress und Rückenschmerzen“ spricht Menschen an, die unter der Belastung von negativ wahrgenommenem „Stress“ und seinen körperlichen Auswirkungen leiden. Im Vordergrund stehen die Prävention und Linderung von unspezifischem Kreuzschmerz, Schulter-Nacken- und psychosomatischen Beschwerden, Haltungsschulung, Entspannung und der Umgang mit den eigenen Gedankenspiralen.

„Yoga Asana meditativ“ gründet auf der sog. Rishikesh-Reihe, eine Abfolge von Yogastellungen (Asanas) in der Tradition des indischen Yogalehrers Swami Sivananda. Sie besteht aus dem langen und achtsamen Halten der Yogaposen in Verbindung mit Techniken der Konzentration auf Atem, Chakren, Affirmationen und Mantras. Ziele sind Achtsamkeitsschulung, Bewustseinserweiterung, Stärkung der inneren Mitte und Lebensfreude durch Zentrierung des Geistes, Reduzierung von Angst, Sorge, Ärger und Stress, tiefe Entspannung.

In dem Kurs „Yoga für Life Balance“ kommen durch den kombinierten Einsatz von Techniken aus dem Hatha- und Kundalini-Yoga statische und dynamische Übungen im Wechsel zum Einsatz. Ziele sind die Aktivierung und Steigerung der Lebensenergie und -freude, der Selbstheilungskräfte und des kreativen Potenzials, die Förderung von Beweglichkeit und Kraft, Stimmungsaufhellung, die Stärkung der mental-emotionalen Balance, Befreiung von Angst und Überdruß, Achtsamkeitsschulung. Der Kurs hilft die Energiebalance wieder herzustellen und ein ganzheitliches Leben zu führen.

„Hatha-Yoga-Flow“: „Flow“ ist das Grundprinzip des Lebens. In diesem Kurs geht es um die Aktivierung der Lebensenergie durch Übungsserien, die dynamisch fließend durchgeführt werden. Ziele sind die Seigerung des Emergielevels, der Lebensfreude und der Konzentration, Stressabbau, Stabilisierung von Körper, Geist und Psyche.

„Yoga für Anfänger” spricht Menschen jeden Alters an, die gezielt Ruhe und Entspannung suchen. Der vermittelte Yogastil ist Hatha-Yoga und besteht aus leicht nachvollziehbaren Atemübungen, Asanas, Entspannungsverfahren und Meditation. Ziele sind wieder in Bewegung zu kommen, die Steigerung der Körperwahrnehmung, Linderung von stressbedingten Verspannungen und Schmerzen sowie das Bewusstsein für mehr Selbstfürsorge zu fördern.

Darüber hinaus bieten wir weitere zielgruppenorientierte Yoga-Kurse für Menschen an, die sich körperlich stärker fordern, Bewegungsmangel und dessen Folgen kompensieren und ihre Leistungsfähigkeit steigern wollen (Yoga für Anfänger, Mittelstufe und Fortgeschrittene, Jugendliche und junge Erwachsene). Kurse für Frauen in der prä- und postnatalen Zeit und Senioren komplettieren das Programm. Im Rahmen von "Raja-Yoga"- und Entspannungskursen sowie Wochenendworkshops biete ich die geistigen und spirituellen Aspekte des Yoga Menschen an, die durch mentale Übungen, Meditation und Stille ihr Bewusstsein erweitern und ihr kreatives Potenzial steigern wollen.

18.jpg





Yoga Zentrum Darmstadt
Elisabeth Baender-Michalska
Heinrichstraße 117
64283 Darmstadt
06151 293983
fit@yoga-gymnastik.de
www.yoga-gymnastik.de


Impressum | Datenschutz